Schmuckelement (Filmlampe)
plonsker media gmbh   Ostbahnstraße 31   76829 Landau
Telefon: 06341 - 969 0830   Telefax: 06341 - 969 0832   E-Mail:

-

Unsere Leistung:
Produktion des Unterrichtsfilms „Die Azubi-Formel“, sowie weiterer Videos wie einem Vortrag zum „Referenzpunkt“ von Prof. Dr. Rolf Arnold, einem der führenden Pädagogen der Erwachsenenbildung. Weiterhin von kurzen Schiebeanimationen mit einzelnen Aspekten des Themas.
 
Außerdem die Erstellung aller gedruckten Unterrichtsmaterialien für Schulen und Ausbildungbetriebe.
 
Darüber hinaus Erstellung der Website zur Aktion, Aufbereitung und Ergänzung von Videos für YouTube sowie einen Facebook-Account.
-
Motiv aus dem Aktionsfilm: Der Moderator trägt einen realen und eine Azubi einen gezeichneten KapselgehörschutzProjektbeschreibung:
Die Aktion „Jugend will sich-er-leben“ ist eine bundesweite Aktion der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), mit jährlich wechselnden Themen, die sich an Auszubildende richtet.
Das Schuljahr 2015/2016 steht unter dem Motto „Die Azubi-Formel – sicher + richtig + gut“.
Azubis möchten eine TOP AUSBILDUNG, also beispielsweise Lernerfolg und gute Arbeitsergebnisse, Wertschätung, stress und unfallfreie Arbeit, zufriedene Kunden und Kundinnen. Dabei besteht die Gefahr, dass es zu Erwartungs- oder Zielkonflikten kommt.
In den Materialien für Unterricht und Schulung wird eine Möglichkeit vorgestellt, dem Dilemma der Erwartungs oder Zielkonflikte zu entkommen: Auszubildende brauchen einen Orientierungs- oder Referenzpunkt, der ihnen eine Beurteilung ihrer Arbeitssituationen erlaubt. Nur dann wird es ihnen möglich sein, ihre langfristigen Ziele zur Grundlage ihrer aktuellen Entscheidungen zu machen.
 Motiv aus dem Film: Chemikant Felix mit PSA
Im Unterrichtsfilm „Die Azubi-Formel“ werden nacheinander die fünf Auszubildenden Buddy (Anlagenführer), Meike (Tischlerin), Andrej (Fachverkäufer), Nastia (Bürokauffrau)und Felix (Chemikant) bei einer beruflichen Tätigkeit betrachtet.
Irgendetwas geht schief, und der bzw. die Auszubildende muss von ihrer gewohnten sicheren Arbeitsweise abweichen. Verständlich, aber trotzdem nicht akzeptabel, meint der Moderator, der das Verhalten der einzelnen Auszubildenden kommentiert.

 Motiv aus dem Vortrag von Prof. Dr. Rolf Arnold
Und so bleibt die Erkenntnis, dass kein Grund wichtig genug ist, um von sicheren Arbeitsweisen abzuweichen.
In einem Beitrag von Prof. Dr. Rolf Arnold, einem der führenden Pädagogen der Erwachsenenbildung, wird die Fähigkeit erläutert, über eigenes Handeln zu reflektieren. Die oben bereits erwähnten Referenzpunkte dienen dabei als Bezugsgröße.

Motiv mit "Nico" und einem Kollegen aus einer Schiebeanimation 
Nico und seine Freunde in den Schiebeanimationen sind ebenfalls wieder mit fünf neuen Geschichten auf der DVD und im Internet vertreten.
-

Gruppenfoto vom Dreh der Rolle "Nastia"Schnappschuss vom Dreh der ModeratorenszenenSchnappschuss vom Dreh "Meike"Schnappschuss von der Erstellung einer SchiebeanimationEin Baumarkt - Kulisse für "Andrej"Schnappschuss vom Dreh "Nastia"
-
-

Impressum I Datenschutz I AGB I Disclaimer I Formelle Anforderungen an Rechnungen I Kunden-Login